Ihr habt den Palais Sommer 2014 ermöglicht!

Ihr habt den Palais Sommer 2014 im Park des Japanischen Palais ermöglicht! Eure Unterstützung hat dazu geführt, dass das eintrittsfreie Festival an einem der schönsten Orte in Dresden wieder stattfinden kann.

Alle sind eingeladen, unter freiem Himmel mit Malerei, Klaviermusik, Hörspiel, Yoga und Poesie zu träumen.

Im vergangenen Jahr haben mehr als 15.000 Besucher den Palais Sommer genossen.
Jetzt heißt es: Dabei sein!

Spenden könnten Ihr gerne weiterhin direkt an Palais Sommer gemeinnützige UG:
(Nachträglich eingehende Spenden, werden dem Palais Sommer 2015 gutgeschrieben)

Bankverbindung: Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto-Nr.: 0221 047 832- BLZ: 850 503 00
IBAN: DE94 8505 0300 0221 0478 32
BIC: OSDDDE81XXX

Fian-ps-2014

Finanzierung Palais Sommer 2014

Ihr habt euch schon immer gefragt, was eigentlich so ein Festival wie der Palais Sommer kostet und vor allem wie sich ein eintrittsfreies Event finanziert? Hier ist unsere Antwort illustriert durch eine kleine Grafik.
Wir unterscheiden zwischen Kompensationen (über Sachleistungen bzw. andere Formen des Leistungsaustausches) und Geldleistungen (Cash). Denn nicht alle Leistungen können über Sachleistungen kostenfrei bekommen werden. Geld ist z. B. notwendig um auftretende Künstler zu bezahlen, das Programmheft zu drucken, ein Klavier aufzustellen und vieles mehr.

Der diesjährige Palais Sommer will/muss über die Crowdfunding Kampagne die notwendigen Gelder für die Umsetzung des diesjährigen Programms einsammeln.

Die Zahlen

Kosten:

Programm & Technik: 78.566 Euro
Miete & Verwaltung: 16.000 Euro
Sicherheit: 6.925 Euro
Personal: 8.840 Euro
Werbung: 17.877 Euro
Gesamt: 128.208 Euro

Einnahmen:

Partner und Förderer Sachleistungen: 79.716 Euro
Partner und Förderer Geldleistungen: 12.500 Euro
Einnahmen Gastronomie: 6.500 Euro
Vermietung & Verkauf: 4.190 Euro
Crowdfunding: 36.000 Euro
Gesamt: 138.906 Euro

Kalkulierte Mehreinnahmen dienen zur Risikoabdeckung bei Veränderungen in den Kosten oder können im besten Fall in die Veranstaltung reinvestiert werden.